• http://grandiopere.fcp.it/facsimili/wp-content/files_flutter/1251794914Bibbia_Borso_03.jpg

  • http://grandiopere.fcp.it/facsimili/wp-content/files_flutter/1251794956Bibbia_Borso_09.jpg

  • http://grandiopere.fcp.it/facsimili/wp-content/files_flutter/1251794984Bibbia_Borso_10.jpg

Die schönste Handschrift der Welt

WERKBESCHREIBUNG

Die Bibel des Borso d’Este



Modena, Biblioteca Estense Universitaria, Mss. Lat. 422 e Lat.423



Die für Borso d’Este, von 1455 bis 1461 Herzog von Ferrara, angefertigte Bibel stellt den absoluten Höhepunkt der italienischen Buchmalerei der Renaissance dar. In diesem Kodex findet sich erstmals die neue Bildersprache der Renaissance und Buchschmuck, der die neue Rationalität mit der Fantasie und Eleganz der Spätgotik verbindet. An diesem Werk waren die größten Buchmaler ihrer Zeit beteiligt, mit dem Ziel ein Werk zu schaffen, das die Prachtentfaltung am Hof der Este und die Generosität des Herzogs für kommende Jahrhunderte auf Pergament bannte. Die Buchmaler, darunter so herausragende Künstler wie Taddeo Crivelli und Franco de’ Russi bemalten jedes Blatt der Handschrift auf recto und verso. Dabei orientierten sie sich an den neuen Regeln der Perspektive aus der Toskana und am Realismus der flämischen Kunst. Bemerkenswert sind auch die Friese mit einer unglaublichen Vielfalt an Motiven aus der Mythologie, der Tierwelt und Heraldik. Als Gesamtwerk stellt die Bibel des Borso d’Este eine Ausnahmegalerie der Renaissancemalerei dar, an deren Pracht kein anderes zeitgenössisches Monument heranreicht.

Fotogalerie









Franco Cosimo Panini Editore Via Giardini 474/D - 41124 Modena tel. 059.2917311 - fax 059.2917381 - Informazioni societarie - Privacy - Area riservata